Hochzeitsplanung Checkliste – Deine kostenlose To-Do Liste [2024]

Home » Vorbereitung » Checkliste

Hochzeitscheckliste gratis zum herunterladen

Verliebt, verlobt, verheiratet – zu schön, wenn es so einfach wäre. Jetzt beginnt die aufregende Zeit der Hochzeitsplanung. Anfangs kann die Vorbereitung und Planung der Hochzeit durchaus überwältigend sein, weil es viel zu tun gibt. Genau aus diesem Grund haben wir dir eine Hochzeitsplanung Checkliste erstellt. Mit unserer übersichtlichen Checkliste erleichtern wir dir somit das Organisieren deiner Hochzeit, damit du garantiert nichts vergisst.

In Kürze / Was muss man alles für eine Hochzeit planen?

Für eine Hochzeit gibt es einiges zu planen. Hier das wichtigste in Kürze und danach findest du unsere detaillierte Hochzeitsplanung Checkliste.

Starte genügend früh mit der Planung

Am besten 10-12 Monate vorher

Datum festlegen

Wann möchtet Ihr Heiraten?

Budget planen

Wie viel wollt / könnt ihr ausgeben?

Gästeliste erstellen

Wer wollt ihr dabei haben?

Location suchen

Location und Trauort festlegen

Dienstleister buchen

Fotograf, Florist, Catering, Make-Up Artist, Friseur, Musik, Unterhaltung etc.

Einladungen gestalten und versenden

Erstelle die Einladungskarten

Ringe aussuchen

Trauringe (mit Gravur) auswählen

Hochzeitsplanung Checkliste zum ausdrucken kostenlos [PDF]

Unsere praktische Hochzeitsplanung Checkliste [PDF] kannst du ganz einfach ausdrucken und danach die Punkte abhaken. Mit dieser To-Do Liste behältst dusomit immer den Überblick über deine Planung.

Checkliste Hochzeit
Hochzeitsplanung Checkliste gratis

Wichtigste Fragen vor dem Hochzeitsplanung Start

Bevor du in die Planung einsteigst, solltest du dir ein paar grundlegende Fragen stellen:

icon Herz Wie gross soll die Hochzeit werden?

Die Grösse deiner Hochzeit bestimmt viele Aspekte deiner Planung. Möchtest du eine intime Feier im engsten Familien- und Freundeskreis (z.B. Tiny Wedding), oder aber träumst du von einer grossen, ausgelassenen Party? Die Anzahl der Gäste beeinflusst dabei die Wahl der Location und das Budget des Tages.

icon Herz Was ist euer Budget?

Bevor du in die Planung mit der Hochzeitsplanung Checkliste einsteigst, solltest du ein klares Budget festlegen. Überlege, wie viel du ausgeben kannst und zudem möchtest. Denk daran, dass Hochzeiten oft teurer sind, als man zunächst annimmt. Ein detailliertes Budget hilft dir dabei, die Kosten im Blick zu behalten und Prioritäten zu setzen.

icon Herz Gibt es einen bestimmten Stil oder ein Thema, das ihr verfolgen möchtet?

Habt ihr bereits bestimmte Vorstellungen wie eure Hochzeit aussehen sollte? Dieser Stil oder dieses Thema wird dir als Leitfaden für viele Entscheidungen dienen, beispielsweise von der Dekoration bis hin zu den Einladungskarten. Themen Beispiele sind u.A. Vintage, Sommerhochzeit, Märchenhochzeit, Farbenfroh, etc.

icon Herz Wie möchtet ihr euch das Ja-Wort geben?

Legt fest, ob ihr lieber eine klassische Kirchenhochzeit bevorzugt, oder eine standesamtliche Hochzeit reicht. Als Alternative gibt es dann auch die freie Trauung.

icon Herz Welche Jahreszeit oder welches Datum strebt ihr an?

Einige Paare haben ein besonderes Datum, das für sie eine Bedeutung hat. Andere wählen eine Jahreszeit, die für sie besonders passend ist. Bedenke dabei das Wetter, die Verfügbarkeit von Locations und Dienstleistern sowie eventuelle Ferienzeiten, die die Anreise für Gäste erleichtern können.

10-12 Monate bis zur Hochzeit

Jetzt wird es konkreter, hier die ersten Schritte der Hochzeitsplanung Checkliste 10-12 Monate vor der Hochzeit:

  • Lege die Art eurer Trauung fest? Kirchliche-, standesamtliche-, oder freie Trauung.
  • Hochzeitsbudget festlegen: Wie viel möchtet ihr gesamthaft ausgeben?
    Ein klar definiertes Budget erleichtert es euch, Prioritäten zu setzen und macht Entscheidungen in der Hochzeitsplanung einfacher.
  • Auswahl des Hochzeitsdatums: Wann soll die Hochzeit stattfinden?
    Überlegt euch, zu welcher Jahreszeit die Hochzeit stattfinden soll und legt euch auf ein spezifisches Datum oder Zeitraum fest.
  • Stellt eine ungefähre Gästeliste zusammen: Wer soll an eurem grossen Tag alles mit dabei sein?
    Eine erste Liste hilft euch, den Rahmen eurer Feier festzulegen und die Grösse zu definieren.
  • Location aussuchen: Startet früh mit der Suche nach eurer Traumlocation und sichert euch die Location.
    Beliebte Hochzeitslocations sind oft schnell ausgebucht, daher lohnt es sich, frühzeitig zu beginnen.
  • Lasst euch inspirieren: Erkundet Pinterest, Blogs und Magazine, um euren eigenen Hochzeitsstil und die perfekten Farbkombinationen zu finden.
  • Braucht ihr eine Hochzeitsversicherung?
  • Save the Date: Sobald ihr ein Datum festgelegt habt, teilt es euren Gästen mit, damit sie sich diesen besonderen Tag freihalten können! Dafür eignet sich am besten eine Save the Date Karte.
  • Bereits überfordert? Dann zieht er in Erwägung, eine Hochzeitsplanerin zu engagieren.
  • Findet eure Dienstleister: Stellt ein erstklassiges A-Team aus. Wir würden mit folgenden beginnen: Info: Fragt bei den Dienstleister schon frühzeitig die Verfügbarkeit ab.
    • Catering
    • Fotograf / Videograf
    • Pfarrer oder Trauredner
    • Florist
  • Sagt „Ja“ zu deinem Traumkleid: Einige Brautkleider können eine Lieferzeit von bis zu acht Monaten (!) haben. Beginn deshalb rechtzeitig mit der Suche, damit noch genügend Zeit für die Anpassungen bleibt.
  • Wählt eure Trauzeugen: Wer soll euch an eurem grossen Tag zur Seite stehen?
    Teilt euren Trauzeugen auch gleich mit, was Ihr euch bezüglich eurem JGA vorstellt.
  • Ein weiterer Weg, den Stress zu minimieren: Fängt an, von eurer Flitterwochen-Reise zu träumen
  • Hochzeitswebseite erstellen (optional): Erstellt eine Hochzeitswebseite, um alle Informationen zentral zu sammeln und Gästen zugänglich zu machen.

Hochzeitsplanung Checkliste fertig ausgefüllt
PDF Vorlage Hochzeitsplanung Checkliste

6-9 Monate bis zur Hochzeit

Der Anfang ist geschafft, es gibt aber nach wie vor noch einiges zu erledigen. Weiter geht’s mit der Hochzeitsplanung Checkliste 6-9 Monate vor der Hochzeit:

  • Führt eure Recherche fort, bucht eure Dienstleister und lernt sie kennen.
  • Entscheidet euch zusammen mit eurem Floristen für die Gestaltung der Blumenarrangements, Brautstrauss, Dekoration.
  • Unterhaltung gefällig? Engagiert einen DJ/Musiker/Band für eure Trauung, den Empfang und die Feier.
  • Buchung der Friseur- und Make-up-Termine: Organisiere Termine für Haarstyling und Make-up.
  • Planung der Flitterwochen: Beginne mit der Planung deiner Flitterwochen, um sicherzustellen, dass du die Reise deiner Träume erlebst.
  • Termine mit der Kirche oder den Ort der Trauung fixieren.
  • Meldet euch zur standesamtlichen Trauung an.
  • Erste Gespräche mit eurem Pfarrer oder Trauredner, um den Ablauf und die Gestaltung der Trauung zu besprechen. Erfahre mehr über den Ablauf der kirchlichen Trauung.
  • Jetzt ist es an der Zeit, die Gästeliste zu finalisieren, damit du eine klare Vorstellung von der Anzahl der Teilnehmer hast.
  • Gestalte, bestelle und versende deine Hochzeitseinladungen mit dem richtigen Einladungskarten-Text.
  • Welche Informationen / Dokumente braucht das Standesamt / der Pfarrer von euch?
  • Anzug aussuchen

Noch 3-5 Monate bis zur Hochzeit

Jetzt geht es um die Details, hier die To-Do Checkliste zum Abhaken für 3-5 Monate vor der Hochzeit:

  • Probeessen mit dem Caterer / Location: Vereinbare ein Probeessen mit deinem Caterer, um das Menü zu finalisieren und sicherzustellen, dass alles deinen Vorstellungen entspricht.
  • Verkostet die Hochzeitstorte und wählt eure Torte beim Konditor oder Catering aus.
  • Beginne mit der Planung der Sitzordnung, damit sich alle Gäste wohlfühlen.
  • Lasse Tischkarten, Menükarten und Kirchenhefte drucken
  • Erstellt einen ersten detaillierten Zeitplan / Hochzeitsablauf für den Hochzeitstag.
  • Sprecht euch mit dem Fotografen/Videografen ab, um spezielle Wünsche und den Ablauf des Tages zu besprechen.
  • Auswahl der Eheringe: Wählt die Eheringe aus und falls ihr möchtet, lasst die Eheringe gravieren.
  • Besucht eine Tanzschule (optional) um einen sensationellen ersten Eröffnungstanz hinzulegen.
  • Buchung von Transportmitteln für den Hochzeitstag: Organisiere die Transportmittel für das Brautpaar und gegebenenfalls für die Gäste. PS: Wie wäre es mit einem schicken Oldtimer oder einem Luxusschlitten?
  • Benötigt ihr eine Kinderbeschäftigung?
  • Organisiert Gastgeschke für eure Gäste, wie zum Beispiel: Selbstgemachtes Olivenöl, Gin oder Marmelade.
  • Kaufe alle notwendigen Dekorationsartikel und Accessoires, die zum Stil deiner Hochzeit passen.
    • Willkommensschild
    • Wunderkerzen
    • Fächer
    • Neon Schild
    • Gästebuch

Hochzeitsplanung Checkliste ausfüllen
Standesamt Glückwünsche

Noch 6-8 Wochen bis zur Hochzeit

Es wird ernst – noch 6-8 Wochen bis zur Hochzeit:

  • Spreche dich mit deinen Dienstleistern ab, um alle Details zu finalisieren und sicherzustellen, dass alle auf dem gleichen Stand sind.
  • Letzte Anpassungen am Hochzeitskleid: Sorge dafür, dass dein Hochzeitskleid oder Anzug perfekt sitzt, indem du die finalen Anpassungen vornehmen lässt.
  • Festlegung des Ablaufs der Trauung: Besprich den genauen Ablauf der Trauung mit dem Pfarrer, um schliesslich einen reibungslosen Verlauf zu gewährleisten.
  • Detailplanung für die Hochzeitsfeier:Sind Musik, Beleuchtung, Dekoration und Zeitplan perfekt abgestimmt?
  • Sprecht euch mit dem Fotografen/Videografen ab, um spezielle Wünsche und den Hochzeitsablauf zu besprechen.
  • Falls kein DJ / Band gebucht ist, erstellt eine Playlist für die Hochzeit.
  • Haben alle Hochzeitsgäste die notwendigen Informationen wie beispielsweise Wegbeschreibungen, Zeitpläne, Unterkunftsoptionen etc.?
  • Organisiere einen Probeschminken-/Hochzeitsfrisur Termin.

Noch 3-5 Wochen… To-Do Liste Hochzeit

Der Countdown läuft:

  • Bestätigung der Endzahlen für die Location / Catering: Gib die endgültige Anzahl der Gäste durch, um die Essens- und Getränkeplanung abzuschliessen.
  • Verfasse in Ruhe deine Hochzeitsrede oder das Eheversprechen.
  • Braucht es eine Probe-Zeremonie, um den Ablauf zu verfeinern?
  • Finalisierung des Zeitplans für den Hochzeitstag.
  • Nun geht es an das Packen der Hochzeitstasche oder auch Notfalltasche, einschliesslich Make-up, Pflaster, Lippenstift sowie Haarspray.
  • Habt ihr selbstgemachte Gastgeschenke? Nehmt die letzten Anpassungen vor.
  • Trauringe abholen
  • Koordiniere den Transport für die Gäste, falls erforderlich.
  • Abschliessende Kleidungsanpassungen – spätestens jetzt sollte das Brautkleid und der Anzug perfekt sitzen.
  • Falls es gleich im Anschluss in die Flitterwochen geht, beginne die Koffer zu Packen.
  • Besorgt Ringkissen und Streukörbe für die Blumenkinder

glückwünsche für das Brautpaar
Hochzeitsplanung Checkliste zum abhaken

Noch 1-2 Wochen…Hochzeitscheckliste

Jetzt nur keine Panik – noch wenige Wochen bis zur Hochzeit:

  • Beauty-Termine planen: Plane alle Beauty-Termine wie Maniküre, Pediküre und eventuell eine entspannende Massage.
  • Überprüfe die Sitzordnung und die Platzkarten, um letzte Änderungen vorzunehmen.
  • Hat noch jemand abgesagt? Informiert unbedingt die Location resp. das Catering
  • Abschlussgespräche mit Dienstleistern: Führe die letzten Absprachen mit Floristen, Musikern und anderen Dienstleistern durch, um letzte Details zu klären.
  • Lese deine Hochzeitsrede noch einmal durch und übe sie, um sicherzugehen, dass alles flüssig und emotional ansprechend ist.
  • Sind alle Transportmittel für das Brautpaar und die Gäste organisiert und bestätigt?
  • Bereitstellung der Gastgeschenke für Trauzeugen und Familie.
  • Halte ein Auge auf die Wettervorhersage, um eventuelle Planänderungen vornehmen zu können.
  • Beauftrage jemand, um die Geschenke nach der Feier sicher zu dir nach Hause zu bringen.
  • Nimm dir Zeit für Entspannung, um stressfrei sowie frisch in deinen grossen Tag zu starten.

Noch 1 Tag… Checkliste Hochzeit

Fast geschafft – nur noch 1 Tag bis zur Hochzeit:

  • Entspannen und geniessen: Nimm dir Zeit, um zu entspannen und dich mental auf deinen grossen Tag einzustimmen.
  • Sind alle Gegenstände für den Hochzeitstag gepackt und bereit zum Mitnehmen?
  • Legt Personalausweis und Papiere bereit.
  • Ringe nicht vergessen!
  • Gute Nacht – versucht möglichst früh schlafen zu gehen, um am nächsten Tag frisch und ausgeruht zu sein.

Hochzeitstag – Es ist so weit!

Endlich ist es soweit! Nach langer, sorgfältiger, aber auch nervenaufreibender Planung ist der grosse Tag gekommen. Hier sind unsere Tipps für euch:

  • Nehmt euch ausreichend Zeit, um euch fertig zu machen.
  • Feiert gemeinsam mit euren Gästen.
  • Tief durchatmen und den Tag geniessen! Selbst wenn nicht alles nach Plan läuft und nicht perfekt ist, versuche jeden Moment deiner Hochzeit in vollen Zügen zu geniessen!

Nach der Hochzeit – Checkliste

Auch nach der Hochzeit gibt es einiges zu tun:

  • Geniesse das Eheglück: Nimm dir Zeit, um die ersten Wochen und Monate als verheiratetes Paar in vollen Zügen zu geniessen und gemeinsame Erinnerungen zu schaffen.
  • Schreibe Dankeskarten für deine Gäste um deine Wertschätzung für ihr Kommen und ihre Geschenke auszudrücken.
  • Gibt es offene Rechnungen der Dienstleister? Begleiche die offenen Rechnung
  • Lass dein Hochzeitskleid professionell reinigen, um es als wertvolle Erinnerung zu bewahren.
  • Freue dich auf die Hochzeitsbilder, die dir der Fotograf zusenden wird.
  • Möchtest du deinen Brautstrauss konservieren lassen?

Dienstleister Tipps für eure Hochzeit [Überblick]

Hier ein kurzer Überblick der wichtigsten Dienstleister:

Location: Eine der wichtigsten Entscheidungen, die ihr treffen werdet, ist die Wahl der Hochzeitslocation.

Catering: Das Catering ist ein weiterer zentraler Aspekt eurer Hochzeit. Ob Buffet, gesetztes Menü oder Food Trucks – die Auswahl sollte euren Geschmack treffen. Wir empfehlen eine gute Qualität der Speisen, da dies ein wesentlicher Teil des Hochzeitsfests ausmacht.

Fotograf / Videograf: Ein professioneller Fotograf sowie Videograf halten die schönsten Momente eurer Hochzeit fest. Unsere Empfehlung: Entscheidet euch lieber für einen professionellen Fotografen anstatt einen Hobbyfotografen. Die Hochzeit ist ein einmaliges Erlebnis und es wäre somit schade, keine schönen Bilder zu haben.

Florist: Blumen sind wichtig für eine wunderschöne Atmosphäre. Der Florist sollte eure Vorstellungen von Blumenarrangements, Brautstrauss und Tischdekoration verstehen und umsetzen können. Sammelt schon vorab Brautstrauss-Inspirationen, beispielsweise auf Pinterest.

Musiker/DJ: Entscheidet, ob ihr eine Live-Band, einen DJ oder eine Kombination aus beidem wünscht.

Weddingplanner: Wenn die Hochzeitsplanung zu stressig ist, gibt es unzählige wirklich gute Hochzeitsplanerinnen.

Trauredner: Wer keine klassische kirchliche Hochzeit wünscht, kommt um einen Trauredner nicht herum.

FAQ

Fazit

Die Hochzeitsplanung kann herausfordernd sein, aber mit einer guten Checkliste und etwas Organisation wird es ein unvergessliches Erlebnis. Nimm gerne unsere Hochzeitsplanung Checkliste als Inspiration und behalte somit alle To-Do’s im Auge. Geniesse jeden Moment dieser besonderen Planungszeit, denn sie wird schneller vorbei sein als du denkst 😉

Autorin Angela

Über die Autorin

Angela ist Gründerin von Hochzeitdetail.com und liebt es Leute zu verkuppeln. Ausserdem hat sie bereits zahlreiche Hochzeiten organisiert und weiss deshalb, auf was es ankommt. Heute teilt sie ihr Wissen mit grossem Enthusiasmus auf ihrem Blog.

Letzte Beiträge

1 2 3